Noch 4 Tage – Dann: BOSTON

Die letzte Woche habe ich echt viel erlebt, auch wenn ich hauptsaeclich in der Schule war, aber auch dort sehr viel erfahren habe voralldingen, wie gross der Unterschied zwischen Schule in Deutschland und Schule in den USA ist. Angefangen bei den Schulzeiten, die Schule beginnt hier ab 8:45 am und in Deutschland um 7:50 am, also auch schon hier ein grosser Unterschied. der Unterricht ist mir persoenlich nicht schwer gefallen, da ich es cool finde, auf so einer grossen Schule zu sein und zu den unterschiedlichen Unterrichtsfaecher zu laufen. Am besten finde ich, das schulsystem, man hat jeden Tag die gleichen Faecher und auch die Auswahl an anderen Faechern ist erstaunlich, so haben sie hier nur die Unterrichtsfaecher die sie belegen wollen, d.h sie muessen nicht noch zusaetzlich wie wir in Deutschland andere Faecher mitmachen.

Auch habe ich viel ausserhalb der Schule erlebt, ich war bei 3 Footballspiele, bei mehreren Fast Food Ketten die wir an sich in Duetschland nicht besitzen.(Sonic, Taco Bell, Wendys etc.) Es war ziemlich lecker, da es mal was anderes war oder ist, aber das Einzigste was schwerfaellt ist, sich aus den unterschiedlichen neuen Angeboten etwas herauszusuchen, aber die Esskultur der Amerikaner, war mir persoenlich nichrt wirklich neu. Sogar in der cafeteria gibt es Fast Food, was ich ziemlich mag 🙂

Was ist mir in Amerika ( USA) wirklich schwergefallen ?

Der Zeitunterschied ist mir nicht wirklich schwergefallen, hoechstens am ertsen Abend dort war ich eigentlich nach insgesamt 16 Stunden ziemlich muede, aber ich habe bis zum abend gewartet bis mein Host (Cole) auch schlafen gegangen ist. Was nir wirklich schwergefallen ist, war am Anfang die Kommunikation, ich habe die Meisten der Amerikaner nicht verstanden und mussste mind. 3 mal nachfragen, nun verstehe ich fast  alles und kann mich auch ueber laengere Zeit mit jemanden auf Englisch unterhalten.

Was erwarte ich mir von der Rest der Woche ?

Ich moechte gerne nochmal Shoppen gehen und noch zu einer weitern Fast Food Kette fahren (Wendys). Auch hoffe ich, dass das College Spiel am Samstag so wird wie ich es immer im Fernsehen sehe, viele Menschen und super Stimmung!

Ich freue mich schon total auf Boston, denn alle der Amerikaner werden neidisch wenn man ihnen erzaehlt wo wir als Gruppe die kommende Woche hinfliegen ! 😉

 

Dieser Beitrag wurde unter school veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.