Dallas

Am Wochenende war unser Trip nach Dallas !

Als wir nach ca. 6 Stunden Busfahrt in Dallas angekommen waren, haben wir zuerst die State Fair besucht! Es war ein sehr großes Festival mit vielen Fahrgeschäften .

Außerdem gab es dort ein Museum, welches zwar relativ klein war, aber trotzdem sehr aussagekräftig. Mich hat am meisten ein Bild interessiert, auf dem man einen ca.5 Jahre alten Jungen und ein ca. 5 Jahre altes Mädchen nebeneinander im Hochzeitsdress sehen konnte. Es hat die Zwangs-Kinderhochzeiten von dunkelhäutigen Kindern widergespiegelt, welche dann meist nicht von wahrer Liebe gesteuert sind und sehr schlimm für die kleinen Kinder sind! Außerdem hat mich ein weißer Mantel interessiert, welcher etwas sehr schlimmes symbolisiert, nämlich den Ku Klux Klan. Das ist ein sehr schlimmer, rechtsradikaler und ausländerfeindlicher Clan, der gegen die Dunkelhäutigen in den USA ist .

Übernachtet haben wir in einem Hotel und sind am nächsten Morgen in ein großes Shopping Center gefahren und hatten dort 3 Stunden Zeit um zu shoppen. Nach der Rückfahrt war ich sehr müde und bin sofort zuhause schlafen gegangen.

Dieser Beitrag wurde unter #cool, Ausflug, Dallas, minorities in the USA, people abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.