Bye Springdale

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Letzter Tag in Amerika!

Leider ist es morgen schon so weit, dass wir wieder nach Hause fliegen. Heute ist unser letzter Schultag und ich werde die Har-Ber High und Amerika wirklich sehr vermissen, denn mir persönlich gefällt es hier besser als in Deutschland. Vielleicht liegt es auch nur daran, weil alles neu für mich ist. Heute werden wir noch zu meinem ersten Footballspiel gehen und darauf freue ich mich besonders. Ich bin zwar kein großer Sportfan, jedoch glaube ich, dass es eine gute Stimmung sein wird und sowas erlebt man auch nicht immer.

Dann ist mein letzter Tag auch schon vorbei und es heißt:

Goodbye America and hello Germany!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Vorfreude & Abschiedsschmerz

Unser letzter Tag hat begonnen und ich kann nicht genau einschätzen, was größer ist – der Abschiedsschmerz oder die Vorfreude auf zu Hause. Ich freue mich seehr auf meine Familie und das gewohnte Umfeld, jedoch hatten wir hier eine schöne Zeit mit vielen schönen Erlebnissen. Wir nehmen, glaube ich, viel aus den 2 Wochen mit & haben vieles, worüber wir unseren Freunden und unserer Familie erzählen koennen. Der letzte Tag wird hoffentlich nochmal ein guter Abschluss. Mal schauen, was meine Gastfamilie heute zum Abschluss geplant hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Apfelschneidemaschine als Wirtschaftsfaktor

Gestern am Donnerstag waren wir im Shiloh Museum in Springdale. Dort wurde uns unter anderem die erste industrielle Apfelschälmaschine gezeigt. Diese Maschine ist aus Eisen und an der einen Seite steckt man den Apfel auf einen Stab und dann dreht man an der anderen Seite und der Apfel wird somit geschält. Sehr interessant. Mit dieser neuen industriellen Verarbeitung konnte Obst haltbar gemacht werden und so verkauft werden.

Außerdem haben wir auch Maiskörner gedroschen. In dem Museum wird sehr anschaulich dargestellt, wie sich die Wirtschaft im Laufe der Jahrhunderte verändert hat.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das erste Springdale…

Gestern waren wir im Shilomuseum und haben dort viel über Springdale gellernt wie es früher war.

Die Menschen lebten spartanisch zu 8-10 in kleinen Hütten. Alles war in einem Raum vom Ofen bis zum Bett. Die Häuser waren eng und klein und man hatte keine Privatspähre. Toiletten gab es nicht sondern den Wald… Tiere wurden nicht geschlachtet sondern ihre Nährstoffe genutzt.

Der Ausflug war sehr intressant und es war toll etwas über die Geschichte zu erfahren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Homecoming Parade

Heute war homecoming an der Springdale High School. Dazu gehoehrt natuerlich auch eine Parade. Die habe ich mit angesehen und war beeindruckt. Es gab auch Schueler, welche Fahnen geschwenkt haben und eine Schulband, welche ihenen gefolgt hat. Danach kamen noch viele Waegen mit den homecoming queens and kings und den presidents und vice presidents.

So etwas haben wir an unserer Schule nicht. Hier ist homecoming eine grosse Sache. Und homecoming ist nicht etwas, was wir an der GHO praktizieren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Der letzte Schultag in Springdale! :(

Heute ist mein letzer Schultag auf der Har-Ber High. Die erste Stunden war ganz normaler Unterricht.Wir hatten Geschichte und haben uber die Rolle Amerikas im Weltkrieg gesprochen. Danach ging es in die Sporthalle. Die Marching Band hat ihre Lieder gespielt und dazu zeigten die Cheerleader nochmal was sie alles drauf hatten. Diese Veranstaltung ist immer vor einem Football Spiel und soll die Spieler und die Schule nochmal richtig anspornen. Danach hatten wir Debate. Wir haben 5 Argumente fur und 5 Argumente gegen die Prasidentschaft von Trump herrausgesucht. Danach war das Oktoberfest und es gab Bratwurstchen mit Brot und Ketchup. Danach ging es wie immer in die Biblothek und alle haben ihre Beitrage geschrieben. Als vorletzte Stunde gab es nochmal Mathe. Zum Schluss hatten wir Englisch. Jetzt heisst es verabschieden von all den Freunden die man kennengelernt hat und dann ab nach Hause. Morgen mussen ca. um 7:00 Uhr beim Flughafen sein. Und dann heisst es „Goodbye America“!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Ein schockierendes Erlebnis

Auf der Har-Ber High gibt es eine Vet class, in der die Schueler alles ueber den inneren und ausseren Aufbau eines beliebigen Tieres lernen. Die Schueler die diese Klasse besuchen,  haben den Wunsch in ihrem spaeteren Berufsleben etwas mit Tieren zu machen oder sogar Tierarzt oder Tieraerztin zu werden. Schon am Anfang der Woche wurde den Schuelern gesagt, dass sie am Mittwoch ein lebendiges, maennliches Ferkel kastrieren werden. Ich war ueberrascht, da man so etwas nicht an einer Deutschen Schule machen wuerde.  Am Mittwoch morgen stand dann draussen vor dem Klassenraum ein Kaefig mit drei kleinen Schweinen. Einer der Schueler holte das Schwein aus dem kaefing und platzierte es bereit fuer die kleine Operation auf seinem Schos und ich fragte mich wo denn die Betaeubungsspritze bleibt. Doch das Schwein wurde nicht betaeubt, sondern einfach so aufgeschnitten, es war zwar nur ein kleiner Schlizt am Hinterteil, jedoch hat es die ganze Zeit Ohrenbetaubend geschrien. Der Lehrer der die kleine Operation durchgefuerht hat, hatte zwar Erfahrung darin, trotzdem war es schockierend und ungewohnt. Nach der Kastration ist das Schwein, zum Glueck wieder froehlich und munter im Kaefig rum gelaufen, das hat mich einigermassen beruhigt. Danach wusste ich, dass ich niemals Tieraerztin werden koennte und das ich sehr froh darueber bin, dass wir so etwas nicht unserem Biologieunterricht machen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Shiloh Museum – Kinderarbeit

Im Shiloh Museum Springdale wurden uns viele verschiedene Sachen beigebracht. Unter Anderem auch, dass Kinder fuer die Arbeiter und farmer von sehr grossem Nutzen waren. Denn Kinder konnten schliesslich ja auch arbeiten. Und um die Kinder auf das Arbeiten und/oder Jagen vorzubereiten, hat man sich einige Spielzeuge ausgedacht, die sowohl Konzenration als auch Kraft foerdern sollten.

Kinder wurden also von klein auf dazu trainiert, spaeter richtig zurecht zukommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Emergency!

Vorgestern ist etwas Komisches in der Schule passiert. Während wir im Deutschunterricht waren, kam auf einmal eine Durchsage des Principals, dass alle sich wie in einer Emergency Situation verhalten sollen. Wir mussten uns auf den Boden nahe zur Tür setzen, diese wurde abgeschlossen & das Licht wurde ausgemacht. Niemand durfte laut sprechen und Handys durften nicht länger genutzt werden. Wir dachten es sei eine Übung, jedoch kam irgendwann heraus, dass es sich wirklich um Gefahr handelte. Was exakt passiert ist, kann ich nicht genau sagen. Jedenfalls war im Umfeld der Schule ein Mann in ein Haus eingebrochen, der angeblich auch eine Waffe hatte und Polizisten angeschossen hat.

Nach mehr als einer Stunde durften wir wieder aufstehen & in den nachfolgenden Unterrichte gehen. Trotzdem waren wir alle ziemlich verwirrt und natürlich ebenfalls ein wenig verängstigt.

Ein sehr aussergewöhnlicher, aber ebenfalls komischer Dienstag in der highschool!

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar